Salve!
AutorInnen
WiKu Reihen
Wirtschaft
Management
Internat. Forschung
Jura
Kriminologie
Pädagogik
Phil. & Psy.
Sprach-/Kulturw.
Pyramiden
Spanglish
Vertreibung
Paris-Surrealisten
Musik im Fernsehen
Walsers Kritiker
Dramatischer Charakter
Jelinek-Gewalt-Lust
Latein & Romanisch
MedienMacht
Wolf Haas
Verhaeren & Brjusov
Glitzer
Franz. Revolution
Theater Osnabrück
Tod und Sterben
Neid
Kurzfilmproduktion
Berliner Reichstag
Gabentausch
Medizin/Gesundheit
Technik
Informatik
Naturwissenschaft
Belletristik
Informationen
BESTELLEN
Glücks-KLEE
Impressum
   
 




Tabea Jerrentrup


Weitere relevante Informationen zu dem Buch finden Sie unter dem Link:

ISBN 3-86553-135-0, MedienMacht

In diesem Werk geht es um die Potentiale der Medien: Wie schafft ein gesell­schaftlich verbreitetes Medium eine be­stimmte Situation? Wann lässt die Gesellschaft es zu, dass sich ein Medium durchsetzen und ihre Situation verändern kann? 

Zunächst steht die Wahrnehmung im Vordergrund. Ein neues, vielleicht per Zufall erfundenes und dann weiter­entwickeltes Medium erfordert oder schafft eine neue Wahrnehmungsweise. Diese kann neue gesellschaftliche Trends auslösen und neue Möglichkeiten für das Individu­um bieten. Medien können die Wahrnehmung, die Gesell­schaft, die zwischenmenschliche Kommunikation und das Individuum in seinen Chancen und Emotionen beein­flussen.

Für jeden, der sich mit der Macht der Medien auseinander­setzt – ob in Studium, Praxis oder Wissenschaft – ist dieses Werke eine reich gefüllte Schatztruhe.  

Hier das Buch direkt bei Amazon bestellen: