Salve!
AutorInnen
WiKu Reihen
Wirtschaft
Management
E-Government
Qualitätsmanagement
Wissensmanagement
F&E-Management
Post-Merger-Mgmt.
Personalführung
Organisationsstruktur
Konfliktmanagement
Managing Marketing
Managing Information
MBA Assignment
Kundenmanagemt.
Abfindungen
Qualität & Inspiration
Führungsinfosystem
Internat. Forschung
Jura
Kriminologie
Pädagogik
Phil. & Psy.
Sprach-/Kulturw.
Medizin/Gesundheit
Technik
Informatik
Naturwissenschaft
Belletristik
Informationen
BESTELLEN
Glücks-KLEE
Impressum
   
 




Dr. Christian Schwarz: Erfolg im Post-Merger Management : Zielorientierte Unternehmensintegration nach M&A mittels Integrationsscorecard

ISBN 3-86553-106-7, Seitenzahl: 314, Preis:  38,85 €.

Hier direkt bei Amazon bestellbar:



Ausgehend von einem festgestellten Mangel an integrativen Konzepten zur Post-Merger Integration nach Unternehmenskäufen oder Fusionen besteht die Zielsetzung dieses Werkes in der Entwicklung eines entsprechenden Tools für eine erfolgreiche Unternehmensintegration.

Die Basis hierfür wird im Kapitel der theoretischen Grundlagen gelegt, wo prinzipielle strategische Richtungen (Market-based, Resource-based, Value-based) sowie integrative Strategiekonzepte (Fit-/Misfit-Analyse, 7S Modell) und Strategietools (Balanced Scorecard, General Management Navigator, EFQM Modell) auf ihren möglichen Bezug zum Post-Merger Management geprüft werden und wo begründet wird, warum das Konzept der Balanced Scorecard die geeignete Basis für das zu entwickelnde Integrationstool (= Integrationsscorecard = ISC) darstellt.

Dieses Buch behandelt somit nicht nur Einzelaspekte des Post Merger Managements, sondern verbindet integrativ die Faktoren „Integrationsplanung“ und „Projektmanagement“ mit den Scorecard-Perspektiven „(Finanzielle) Ergebnisse“, „Markt“, „Organisation“, „Ressourcen“ sowie „Mitarbeiter “. Dies spiegelt auch die zugrunde liegende Balanced Scorecard („ausgewogener Berichtsbogen“) wider, die für den Zweck der Unternehmensintegration ergänzt wurde.

In jeder der fünf ISC-Perspektiven werden die entsprechenden Erfolgsfaktoren (z.B. Konsolidierung der Marken, Produkte, Vertrieb etc. in der Marktperspektive, Abstimmung der Produktionskapazitäten in der Ressourcenperspektive, Konsolidierung der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der IT in der Organisationsperspektive oder die personelle Integration sowie die Gestaltung der Unternehmenskultur als Erfolgsfaktoren der Mitarbeiterperspektive) detailliert ausgearbeitet und neben der relevanten Fachliteratur durch eine Fülle (kürzerer) Case Studies belegt. In der Arbeit finden sich ca. 40 Kurz-Cases sowie – für jede Perspektive –detaillierte Fallbeschreibungen.

Schließlich wird am Ende jeder Perspektive der ISC ein Vorschlag für eine konkrete Ausgestaltung dieser Integrationsscorecard für die Praxis gegeben, wo mit „Zielen“, „Kennzahlen“, „Maßzahlen“ und „Maßnahmen“ relevante Leistungsindikatoren für ein Post-Merger Management gegeben werden.

Dr. Christian Schwarz war mehrere Jahre als Unternehmensberater in einer großen internationalen Unternehmensberatung tätig, darunter auf Post-Merger Integrationsprojekten, wodurch er neben der Aufarbeitung relevanter Fachliteratur auch seine praktischen Erfahrungen in die Arbeit einfließen lassen konnte. Derzeit leitet er in einem österreichischen Energieversorgungsunternehmen die Abteilung Controlling.

Dieses Buch entstand als Dissertation bei Prof. Dr. Dietrich Kropfberger an der Abteilung für Controlling und Strategische Unternehmensführung der Universität Klagenfurt.
 

English Abstract:

Based on the lack of holistic concepts for post-merger integration following an M&A transaction, the aim of this work is to develop an operative tool for such an integration.

The first part of the work deals with the theoretical basics of an integration-scorecard by verifying any expected relation of different views of strategy as well as holistic strategic concepts and tools to the underlying subject of post-merger management. In addition, specific reasons for the (adapted) balanced scorecard being the basis for the integration-scorecard (ISC) are given in this fist part.

As a consequence, this dissertation not only deals with single or special aspects of the required tasks after M&A but integrates the areas of integration planning and project management with the ISC’s five perspectives (financial results, market, organisation, physical resources and human resources).

Specific factors for a successful post-merger management are elaborated in every perspective of the ISC and supported by numerous (shorter) case studies. At the end of every perspective, there is a detailed case study for summing up the area.

Finally, the author gives a detailed suggestion for a “real” integration-scorecard by presenting corresponding objectives, measures, targets and initiatives.

_________________________________________________________________________


Für die wissenschaftliche Seite des Lebens: www.wiku-verlag.de und für die musikalische Seite des Lebens: Suzie Kerstgens und die Band KLEE www.kleemusik.de, www.klee-ralley.de  


_________________________________________________________________________