Salve!
AutorInnen
WiKu Reihen
Wirtschaft
Low-Cost-Airlines
Plutopia
Existenzgründer
E-Human Resource
Wirtschaftsförderung
CRM-Systeme
Energieplanung
Geschäftsprozesse
Supply Chains
Interorganisationssystem
Neuproduktentwicklung
Unternehmensinvest
NE & kog. Prozess
Wirtschaftlichkeitsanalyse
Technologieunternehmen
Radikale Innovation
Chaostheorie
Credit Risk
Fondsratings
Scorecard
Versicherungen
Erneuerbare Energie
Kreditrisiko
Haushaltsenergieproduktion
Textilveredlungsindustrie
Management
Internat. Forschung
Jura
Kriminologie
Pädagogik
Phil. & Psy.
Sprach-/Kulturw.
Medizin/Gesundheit
Technik
Informatik
Naturwissenschaft
Belletristik
Informationen
BESTELLEN
Glücks-KLEE
Impressum
   
 


Fondsratings

ISBN 978-3-86553-169-8, Preis 48,65 Euro





Kerndaten

KennNummer 5003820
ISBN-13 978-3-86553-169-8
ISBN-10 3-86553-169-5
EAN-Code 9783865531698
Titel Fondsratings
Untertitel Bedeutung und Nutzbarkeit von Ratings für in Deutschland zugelassene Publikums­fonds
Verfügbarkeit Titel ist erschienen
Titel erscheint 10.2006
Hauptsprache Deutsch

Urheber 

Autor Bölke, Robert

Ausstattung - Umfang

Anzahl römische Seiten 24
Anzahl arabische Seiten 402

Ausstattung - Abbildungen

Anz. Abbildungen (SW) 135
Anzahl Tabellen (SW) 64

Ausstattung - Format, Produktform, Einband, Gewicht

Format (Höhe x Breite) 21,0 cm x 14,8 cm
Produktform Einband - flex.(Paperback)
Einbandart Paperback
Gewicht 554 Gramm

Preise

Gebundener Ladenpreis 48,65 EUR[D] (MwSt: Ermässigter)

Warengruppen-Systematik für den Buchhandel (neu: ab 01.01.2007)

Index 1 Hardcover, Softcover
Warengruppe 786 Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen

Schlagwortempfehlungen

Rating
Fond
Publikumsfond
Fondvermittlung
Finanzdienstleister
Finanzdienstleitung
Investmentfond
Finanzberatung
Fondsrating
Haftung
Backtest
Portfolio
Ratinganbieter
Ratingverfahren
FERI-Rating
Morningstar
Fondsquadrat

Texte + Zusätze

Dieses Werk wertet die verfügbaren Informationen über das Rating von Investmentfonds aus und bewertet sie. Der Schwerpunkt bei der Sichtung liegt in der Verwendung für die Beratung. Aus den Ergebnissen wird ein Modell entwickelt, das die Einbindung von relevanten Fondsratings in den persönlichen Beratungsprozess ermöglicht. Hierbei wird besonders dem Haftungsproblem Rechnung getragen, so dass nur Ratings einbezogen werden, die ihren Nutzen für den Anleger bereits bewiesen haben (Backtest). Dieses Modell wird in ein konkretes Produkt umgesetzt, welches bis zur Kundenpräsentation entwickelt wird (Marketing, Logo, eigene Marke, Slogan, Aufbau einer Produktreihe). Der Beratungsprozess ist in einen strategischen und taktischen Teil aufgetrennt. Am Ende entsteht ein individuelles Portfolio von Investmentfonds, deren Auswahl auf Grundlage der Persönlichkeit des Anlegers erfolgt. Durch die persönliche und eingängige Ausrichtung des Portfolios wird der Kunde sehr stark an den Finanzdienstleister gebunden.

________________________________________________________________

Für die wissenschaftliche Seite des Lebens: www.wiku-verlag.de und für die musikalische Seite des Lebens: Suzie Kerstgens und die Band KLEE www.kleemusik.de, www.klee-ralley.de  

_________________________________________________________________