Salve!
AutorInnen
WiKu Reihen
Wirtschaft
Low-Cost-Airlines
Plutopia
Existenzgründer
E-Human Resource
Wirtschaftsförderung
CRM-Systeme
Energieplanung
Geschäftsprozesse
Supply Chains
Interorganisationssystem
Neuproduktentwicklung
Unternehmensinvest
NE & kog. Prozess
Wirtschaftlichkeitsanalyse
Technologieunternehmen
Radikale Innovation
Chaostheorie
Credit Risk
Fondsratings
Scorecard
Versicherungen
Erneuerbare Energie
Kreditrisiko
Haushaltsenergieproduktion
Textilveredlungsindustrie
Management
Internat. Forschung
Jura
Kriminologie
Pädagogik
Phil. & Psy.
Sprach-/Kulturw.
Medizin/Gesundheit
Technik
Informatik
Naturwissenschaft
Belletristik
Informationen
BESTELLEN
Glücks-KLEE
Impressum
   
 




Dr. Thomas A. Kagermeier:

Gesamtrisikolage eines Versicherungsunternehmens - Risikoerfassung und Risikoanalyse vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich 

ISBN 3-86553-100-8, Preis: 41,85 €, Seitenzahl: 236, Abbildungen: 35, Tabellen: 10, Gewicht: 348 gr., Softcover.

In jeder Buchhandlung und hier bei Amazon bestellbar:



Die frühzeitige Identifizierung von bestandsgefährdenden Risiken ist mit der gesetzlichen Kodifizierung durch das KonTraG erneut in den Mittelpunkt der unternehmerischen Zielsetzungen gerückt.

Für Versicherungsgesellschaften war das Erkennen und die Bewertung von Risiken von jeher wesentlicher Bestandteil ihres Kerngeschäfts. Die Summe der versicherungstechnischen Risiken und der Risiken der übrigen Unternehmensbereiche
ergibt in ihrer Aggregation die Gesamtrisikolage eines Unternehmens.

Bislang wurden diese Risiken häufig nur isoliert unter stationären Umweltverhältnissen eingeschätzt und gehandhabt, obwohl zwischen ihnen kausale Zusammenhänge bestehen und damit ein gleichzeitiges Eintreten dieser singulär bewerteten Risiken mehr als wahrscheinlich ist.

Die vorliegende Monographie zeigt die möglichen Korrelationen und Interdependenzen der Einzelrisiken in einem Versicherungsunternehmen vor dem Hintergrund sich verändernden Umweltbedingungen auf, um so die unternehmensindividuelle
Gesamtrisikolage ermitteln zu können.

Einzelne Ursachen-Wirkungsketten, deren Wirkungsweisen für eine adäquate
Ausgestaltung eines Risikofrüherkennungssystems unablässig sind, werden ausführlich analysiert und in einem Modell zur Bewertung der Gesamtrisikolage zusammengestellt.

Schlagworte:

Versicherung

Risiko

Risikoprüfung

Risikobegrenzung

Risikogruppe

Unternehmensüberwachung

Risikoerkennung

Risikomanagement

Risikoanalyse

Risikoidentifizierung

Risikobewertung

Risikoarchitektur

Value-at-Risk-Ansatz

Risikoerfassungsmodell

Risikofaktor

Risikoart

________________________________________________________________________

Für die wissenschaftliche Seite des Lebens: www.wiku-verlag.de und für die musikalische Seite des Lebens: Suzie Kerstgens und die Band KLEE www.kleemusik.de, www.klee-ralley.de  

________________________________________________________________________